Banner

Das Dispo-Kissen (Dispo-Cushion)

Dispo-Cushion

Adresse: Düsseldorfer Str. 4, 45481 Mülheim an der Ruhr Deutschland
Tel: 0175 / 6289885 – eMail: samson.piano@t-online.de - Inhaberin: L. Samson

Das Dispo-Kissen ist ein Sitzkissen mit positiv geneigter Sitzfläche speziell für Musiker realisiert aus Dispokinetischer Sicht.

Das Dispokissen

Das Dispo-Kissen für Musiker gibt es in 2 Formaten:
Formate: a – normal und b – für Cello oder Gitarre respektive zirka 32,5 und 38,5 cm breit.
Zu Bestellen über das unten stehende Bestellformular. Preise sind dort angegeben.
Telefonische Beratungen bei der Inhaberin L. Samson unter Tel: 0049 (175) 6289885

ONLINE bestellen !

Möchten Sie mehrere Exemplare kaufen, kontaktieren Sie uns per eMail oder per Telefon für die dann geltenden Versandkosten. eMail: samson.piano@t-online.de oder Telefon 0175 / 6289885.

 

Die Entwicklung des Kissens kurz gefasst:

Arbeitsstühle mit einer nach vorn geneigten Sitzfläche (SPI = Seat with positive inclination, Sitz mit positiver Neigung) hat es in verschiedener Form schon früher gegeben. Bekannte Beispiele sind der Damastweber-Stuhl und der sog. Beethoven-Klavierstuhl.

Aufgrund seiner Erkenntnisse hat G.O. van de Klashorst das DISPO-KISSEN und den DISPO-MUSIC-STOOL schon in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelt. Letzterer ist ein nach ergonomischen Gesichtspunkten konstruierter Orchesterstuhl, er ist leider nicht mehr lieferbar. Jedoch kennzeichnen sich viele moderne Orchesterstühle mit Merkmalen aus diesem ergonomisch-wissenschaftlich entwickelten Musiker-Arbeitsstuhl.

Seit dieser Zeit gebrauchen tausende Musiker dieses Dispo-Kissen "in ganz Europa" während ihrer Arbeit. Die Ergonomen Burand, Grandjean und van de Klashorst sind unabhängig zu dem Beleg gekommen, dass ein um sechs Grad nach vorn geneigter Sitz das Becken in die Position des Stehens (60 Grad de Snoo) bringt, wodurch viele Haltungsschäden vermieden werden können. Für den Musiker ist es eine Verbesserung seiner täglichen Arbeitshaltung.

 

Gebrauchsanweisung

Das Kissen soll auf einem Stuhl mit horizontaler Sitzfläche und gerader Rückenlehne benutzt werden, natürlich mit der dünnen Seite an der Vorderkante des Sitzes. Wichtig ist, daß die Sitzhöhe der eigenen Unterschenkellänge angepaßt ist. Dazu messen Sie im Sitzen und barfuß vom Boden bis zum unteren Ende des Kniegelenks, d.h. bis zu derjenigen Sehne, die an der Außenseite des Knies deutlich zu sehen ist. Indem Sie die Absatzhöhe, die etwa 3 cm betragen soll, dazuzählen, haben Sie Ihre persönliche minimale Sitzhöhe gefunden.

Wenn Sie höher sitzen, ist das kein Problem, es wirkt sich nicht negativ auf Ihre Spieldisposition aus. Sitzen Sie aber niedriger als Ihre persönliche Sitzhöhe, dann hemmen Sie Ihre Spieldisposition schon von der Sitzhaltung her.

Benutzen Sie das Dispokissen an einem Arbeitstisch, kommt es auch auf die Tischhöhe an. Wenn Sie sich ein wenig nach vorn neigen und den Rücken weder beugen noch übermäßig strecken, sollten die Ellenbogen einen guten, ungezwungenen Stützpunkt auf der Tischplatte finden.

 

 

Reinigen sie das Dispo-Kissen BITTE nur mit einem nassen Tuch ohne Reinigungs- oder Lösungsmittel.

 

Garantie

Bei normalem Gebrauch wird das Dispokissen ihnen viele Jahre zu Diensten sein. Bei Produktionsfehlern wird das Kissen innerhalb eines Jahres ab Kaufdatum kostenlos ersetzt.